Blog: Bewegen Sie etwas!

Lust auf Film?

Posted on by

Beispiel für Präsentation als VideoSchon mal selber einen Animationsfilm gedreht? Mit Powerpoint 2010 ist das jetzt um einiges leichter geworden. Sie können Ihre Präsentationen nun mit wenigen Handgriffen in Filme umwandeln – damit steht dem Einsatz bei Kundenveranstaltungen, auf Handys, iPads und im Internet nichts mehr im Weg.

Wie funktioniert‘s?

  1. Erstellen Sie eine Präsentation bei der die Folien-Übergänge automatisch ablaufen (Übergänge > Nächste  Folie > Nach: xx Sekunden)
  2. Animieren Sie einzelne Elemente auf Ihren Folien
    (Animation > Anzeigedauer > Mit vorheriger beginnen)
  3. Film erstellen
    (Datei > Speichern und Senden > Video erstellen > Auflösung wählen > Aufgezeichnete Zeitabläufe verwenden > Button „Video erstellen“)

Voilá: Ihr Businessvideo ist fertig. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Kommentare zur Präsentation inklusive Laserpointer Bewegungen aufnehmen und in den Film verpacken.

Bewegte Bilder haben hohen Aufmerksamkeitswert: Wo könnten Sie Video einsetzen, um Ihre Ideen zu transportieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.